Alle Artikel in der Kategorie “Empfehlungen

Automatismus

Ich stehe an der Supermarktkasse in der Schlange. Bei der PIN-Eingabe des Kunden vor mir schaue ich demonstrativ weg und auf den fast leeren Parkplatz. Hey, denke ich, da hat ja jemand das gleiche Auto wie du.

Es ist mein Auto.

Linktipp: Malte Welding sammelt solche „Sekundenschafe„.

Altern und Vergessen

Gefühlt kam das jetzt zwar 10 Jahre zu früh, aber man muss das Leben eben nehmen, wie es kommt. Der Verfall schleicht sich auch durch das eigene Leben. Dann. Irgendwann. Stellt man Dinge fest. Wie: Ich brauche eine Brille.

Wie ich aber in einer Optiker-Kette von einem mittelmäßigen Optiker eine handelsübliche Brille bemaßen und bestellen lies, ist beim besten Willen keine unterhaltsame Geschichte und sei nur der Chronistenpflicht halber erwähnt. Daher im Bildungsauftrag, nun frisch aus der senilen Rumsurferei, drei Links:

Das Gehirn älterer Menschen wird nicht leistungsschwächer. Es weiß einfach mehr. Das behaupten Forscher der Uni Tübingen.

In der taz: Demografie als Angstmacher
Jenseits der Panikmache: Statistikprofessor Gerd Bosbach hinterfragt seit langem Hintergrunddaten zum demografischen Wandel.

forgotify.com 4 million songs on Spotify have never been played.
Not even once. Let’s change that.

Das normale Leben wird viel zu selten weiterempfohlen

Außerdem glaube ich, dass ich wieder mehr von der Basis aus bloggen sollte, so wie wir das alle 2007 noch gemacht haben. Ich möchte mich nicht als konservative Person bezeichnen, die der Vergangenheit nachtrauert, aber damals gab es noch deutlich weniger konsumgeile Rotzblagen, die mit ihren langweiligen, ewig gleichen Produktempfehlungen meine Erwachsenenakne begünstigen. Wobei ich mit Produktempfehlungen nicht nur Musik, irgendwelche scheiß Turnschuhe, Partys oder Telefone, sondern tragischerweise auch Menschen und Lebenseinstellungen meine.

Der ganze wunderbare Text bei „Patsy Jones„.