Ich lebte damals weit auf dem Land. Nachts zogen wir manchmal um das Haus…

6 Kommentare

  1. Solange ihr nur drumherum gezogen seid und nicht beim Licht des Mondes und des Sternes den Stein in die Scheibe geworfen habt, ist das moralisch noch gutheißbar.

  2. Ich hatte gerade einen freudschen Verleser:
    „Ich lebte damals weit auf dem Land. Nachts zogen wir manchmal um in das Haus…“

    Und ich dachte so: „Harte Kindheit…“ ;)

  3. sabre

    Weia, genau das habe ich auch gelesen. Und erst nach Farlions Kommentar den Fehler erkannt :)

  4. .markus

    Diese Lesedeutung kam mir ehrlich gesagt überhaupt nicht in den Sinn ;)

  5. haha Sebastian, genau das gleiche hab ich beim ersten Blick auch gelesen.
    Wir zogen um das Haus.. das sind die typischen Landstreicher *g*

Kommentare sind geschlossen.