.sommer predigen, winter trinken

CIMG1142

„Der Fänger im Roggen“

Es ist immer der Versuch gegen die Selbstversuchung, übers Wetter zu schreiben – eine Heimsuchung, denn der Wandel von Jahreszeiten durfte nie unkommentiert bleiben und auch hier fielen nie Blätter ohne Worte. Des Novemberblues trübe Noten regengleich über die Tasten tropfen zu lassen, ist nur eine genügsame Übung für den wetterfühlsamen Tastaturtouristen.
Wie schön lässt sich da aber ein liebes leichtes Sommerspiel in Bildern skizzieren, für all die Leute die Trübsal und Regentropfen von der Nase blasen, denn wir zehren vom vergangenen und verzehren uns nach dem kommenden Sommer.

CIMG1153

CIMG1155

4 Kommentare

  1. (Vater dieser Zeilen räuspert sich diskret)

    Zum Bilduntertitel: Fängt der besagte Fänger nun in einer in gemäßigten Breiten verbreiteten Getreideart – wie oben tituliert – oder in einer Horde reifer Fischeier, den Rogen…?

    ;)

  2. .markus

    Verdammte Müdigkeit & Flüchtigkeit!

    Suchen Sie einen Nebenjob als Lektor, Herr Rob?

    ;)

    [Edit: Ich liebe „Edit“ ;) ]

Kommentare sind geschlossen.